Vorgehen zur Schätzung von IT Entwicklungs-Projekten

Seit vielen Jahren erstelle ich in der Rolle als Software Architekt Schätzungen für Angebote von Entwicklungsprojekten. Dies ist meiner Meinung nach eine der schwierigsten und verantwortungsvollsten, aber auch oft unterschätzten Aufgaben des Projektgeschäfts. Die Schätzung sollte im Eigeninteresse möglichst präzise ausfallen. Sie legt den Grundstein für jedes Projekt. Ist die Schätzung zu niedrig angesetzt, dann wird das […]

Controlling – Einführung und Übersicht

Dieser Beitrag solle einen kurzen Überblick zum Thema Controlling und die speziellere Form des IT-Controllings geben. Die verschiedenen Bereiche des Controllings werden aufgezeigt und dabei wird ein entsprechender Schwerpunkt auf das IT-Controlling gelegt. Das Controlling hat ein betriebswirtschaftliches Fundament und wirkt massiv auf Entscheidungsprozesse der Unternehmensführung ein. Das speziellere IT-Controlling hat auch einen festen Platz in […]

SLA – Service Level Agreement

Bei den Service Level Agreements (SLA) handelt es sich um Vereinbarungen zwischen Anbieter und Nutzer mit ihrer termingerechten Erbringung von IT-Diensten in einer vereinbarten Qualität und zu festgelegten Kosten. In den SLAs sind die Regeln und Pflichten für Dienstleistungen klar festgelegt. Leistungsinhalt Leistungsqualität Kosten Array Link to this post!

Prozesskostenrechnung

Die Prozesskostenrechnung ist ein betriebswirtschaftliches Instrument des Controlling, das versucht aus dem Gemeinkostenanteil eines Unternehmens Beträge zu entschlüsseln, die dann den Kostenträgern oder Kostenstellen zugeordnet werden können. Robert Kaplan ist Vorreiter der Prozesskostenrechnung, mit der amerikanischen Methode des „Activity Based Costing“ (ABC). In Deutschland wurde von Horvàth, Mayer und Coenenberg aus dieser Idee heraus die Prozesskostenrechnung (PZKR) Entwickelt. […]

Kosten Leistungsrechnung

Kostenrechnung ist nach /Wöhe2002/ die Erfassung, Verteilung und Zurechnung von Kosten, die bei der betrieblichen Leistungserstellung und -verwertung entstehen. Hierbei werden zwei Zwecke unterschieden. Zum einen die Erstellung einer entscheidungsorientierten Zukunftsrechnung, was bedeutet, dass voraussichtlich anfallende Kosten zum Erwerb von Leistungen, oder Gütern, geschätzt werden. Und zum anderen die kontrollierende Vergangenheitsrechnung, die versucht durch Analyse der tatsächlich angefallenen […]

IT-Kennzahlensysteme

Unter Kennzahlen versteht man quantitativ messbare Sachverhalte, die in aussagekräftiger, komprimierter Form in Zahlen abgebildet werden. Diese Zahlen stellen wesentliche Informationen kompakt und übersichtlich für Planung und Analyse bereit und dienen zur umfangreichen Entscheidungsfindung. Einzelne Kennzahlen haben dabei nur eine geringe, teilweise sogar falsche Aussagekraft. Erst in der Beziehung zwischen verschiedenen systematisch ausgewählten Kennzahlen können Zusammenhänge erkannt […]

Portfoliomanagement

Ein Portfolio in diesem Kontext beschreibt eine Sammlung von Wertanlagen des gleichen Typs. Im Marketing beschreibt es eine Kollektion von Produkten, Dienstleistungen oder Warenzeichen, die von einem Unternehmen angeboten und verkauft werden. Das IT-Portfoliomanagement beschäftigt sich mit der Bewertung und Auswahl von IT-Projekten oder Wartungsprojekten und deren Steuerung. Dies ist notwendig, da finanzielle und andere Ressourcen endlich […]

Balanced Scorecard

Die Kapitalmärkte verändern sich in rasender Geschwindigkeit. Aktienkurse steigen und fallen auf Grund von Quartalsergebnisse. Bei schlechten Zahlen fallen die Aktienkurse. Manager fürchten um ihre Plätze. Daher besteht massive Gefahr, dass Unternehmensentscheidungen nur zu Gunsten kurzfristiger Erfolgsfaktoren getroffen werden. Langfristige Erfolgspotentiale und somit auch strategisches Denken werden ersetzt durch eine kurzatmige Geschäftspolitik. Daher wurde in den 1990ern […]

IT-Standardisierung

Ein Standard ist ein allgemein anerkanntes, formalisiertes, oder nicht-formalisiertes Regelwerk. Häufig wird es in der Industrie als eine Norm festgehalten, die das Zusammenarbeiten verschiedener Unternehmen harmonisiert und vergleichbar macht, da sie allgemeingültig ist. IT-Standards sind eine Möglichkeit, durch Harmonisierung und Optimierung der IT-Landschaft Kosten in hohem Maße zu reduzieren. Sie sind häufiger Teil der IT-Strategie und […]

IT-Strategie

Eine Strategie im allgemeinen ist eine vorausschauende Planung zukünftigen Handelns. Ein treffendes Zitat von Heraklit um 450 v. Christus bringt diesen Aspekt auf den Punkt: Heute schon tun, woran andere erst morgen denken – denn nur beständig ist der Wandel Heutzutage ist eine Unternehmensführung ohne wirtschaftlichen Einsatz von Informationstechnologien fast undenkbar. Das Unternehmen ist mit […]

Operatives Controlling

Das operative Controlling behandelt kurzfristige Entscheidungen und Umsetzungen im Unternehmen. Kurzfristig bedeutet hier: Entscheidungen mit der Reichweite von bis zu fünf Jahren treffen. Das operative Controlling alleine kann ohne strategisches Controlling nach /bestenChecklisten2004/ nicht erfolgreich eingesetzt werden. Im strategischen werden Instrumente eingesetzt die im operativen Controlling nicht eingesetzt werden können. Das Strategisches Controlling hingegen verlangt […]

Strategisches Controlling

Das strategische Controlling ist auf die Erarbeitung grundlegender Ziele und Verhaltensweisen eines Unternehmens ausgerichtet. Dies betrifft Planungen ab 5 Jahren in der Zukunft. Es wird versucht Erfolgspotentiale in diversen Produkt-Marktkombinationen zu erkennen und die Vorteile gegenüber Konkurrenzunternehmen herauszuarbeiten. Nach /contrPortOrg/ sind viele Manager und Controller mit operativen Planungstätigkeiten beschäftigt. Nur einmal jährlich finden Strategiesitzungen statt, […]